Steck­briefe für Nieder­moorbe­wirt­schaft­ung bei unter­schied­lichen Was­ser­ver­hält­nissen

Im DSS-TORBOS sind 10 ver­schie­dene Nutz­ungs­formen (nach­folgend genannt) für eine an­ge­passte Nieder­moorbe­wirt­schaft­ung inte­griert. Die Spann­weite der Nutz­ungs­formen reicht hier­bei von mäßig trockenen (≥ 80 cm u. Flur.) bis zu nassen (≥ 0 cm ü. Flur) Stand­orten. In den Steck­briefen werden für die je­weiligen Nutz­ungs­formen die jeweils zu Grunde lie­gen­den Was­ser­ver­hält­nisse sowie andere Be­sonder­heiten (z. B. Hete­ro­ge­nität der Fläche) be­schrieben. Weiter­gehend wird auf die Stand­ort­eig­nung, Etablierung der Pflanzen­bestände, die Ernte­modali­täten, die be­nötigte Infra­struk­tur und Lo­gis­tik näher ein­ge­gangen. Es wer­den Hin­weise zu Ver­ar­bei­tung und Ver­marktung und zu Ge­neh­mi­gungen und Förder­mitteln ge­geben. Des Weiteren wird die Wir­kung auf den Moor­standort be­züg­lich des Torf­erhalts und der Treib­haus­gas­emis­sionen ab­ge­schätzt und die Be­ein­flus­sung der bio­logischen Viel­falt be­wertet. Zum Schluss werden Quellen für weiter­führende Infor­mationen be­nannt. nach­folgend finden Sie eine Liste alle verfüg­baren Nutz­ungs­formen:

  1. Exten­siv ge­nutzte Frisch­wiesen,
  2. Exten­siv ge­nutzte Frisch­weiden und Mäh­weiden,
  3. Wei­de (Salix spec.) im An­bau als Kurz­umtriebs­plan­tage,
  4. Schwarz-Erle (Al­nus glu­ti­nosa) im An­bau als Kurz­um­triebs­plan­tage,
  5. Exten­siv ge­nutzte Feucht­weiden,
  6. Extensiv genutzte Feucht- und Nass­wiesen ver­schie­dener Ve­ge­ta­ti­ons­aus­prä­gungen,
  7. Extensiv genutzte Rohr­glanz­gras Feuch­twiesen (Pha­la­ris arun­dinacea) für Futter und ener­ge­tische Ver­wertung,
  8. Schwarz-Erle (Alnus glutinosa) als Wert­holz­baum,
  9. Schilf (Phrag­mites aus­tra­lis), Rohr­kol­ben (Typha spec.) und un­spezi­fische Nieder­moor­bio­masse für die stoff­liche und ener­ge­ti­sche Ver­wer­tung, und
  10. Nass­weide mit Was­ser­büffeln (Buba­lus arnee).

Zitier­vor­schlag

Schröder, C., Schulze, P. , Lut­hardt, V. und Zeitz, J. (Hrsg.) (2015): Steck­briefe für Nieder­moor­be­wirt­schaf­tung bei unter­schied­lichen Was­ser­ver­hält­nissen. Hum­boldt Uni­ver­si­tät zu Ber­lin und Hoch­schule für Nach­hal­tige Ent­wick­lung Ebers­walde.



Förderkennzeichen:
033L025A-L, 033L025I, 033L030F